Kreative Ermöglichungsräume - Zwischen Bildung, Kunst, Theologie und Spiel

Kreative Ermöglichungsräume - Zwischen Bildung, Kunst, Theologie und Spiel
Foto: Esther Stüve

Mit der Schere schreiben - Vom Wortschnipsel zum kreativen Text

Kreativpädagogisches Handeln schult die Sinneswahrnehmung, vermag die persönliche Erlebnisfähigkeit zu vertiefen, sowie intuitive Kreativität, Stabilität, Lebensfreude und das Empfinden von Selbstwirksamkeit und Sinnhaftigkeit zu fördern. Zudem birgt es einen tiefen spirituellen Reichtum. Unsere Anliegen ist es, Menschen, Bildungsinhalte und Bildungsorte mit Aspekten verschiedener künstlerisch, kreativer Ausdrucksformen spielerisch in Beziehung und Resonanz zu bringen. Sie lernen in der Fortbildungsreihe konkrete Gestaltungsformen und Techniken kennen, die Sie selbst erproben und dabei Ihre eigenen künstlerischen Ausdrucksweisen entdecken und entwickeln. Reflektiert wird zudem, wie die Methoden in Ihren Arbeitsfeldern und Ihre Dialoggruppen und Themen umgesetzt werden können.

Termin Mo, 29.04. 17.30-21.00 Uhr
Veranstaltungsnummer200116
LeitungEsther Stüve, Dipl. Sozialpädagogin, Kreativpädagogin D.A.S., Leitung Institut Biografiearbeit
KostenVolle Kosten: 40 €
Ermäßigt: 34 €
Ort eckstein
Burgstr. 1 - 3
90403 Nürnberg
VeranstaltungsartWorkshopreihe
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bis18.04.2024
KontaktTelefon: 0911/214-2131
E-Mail: bildungswerk.nuernberg@elkb.de

Öffungszeiten Büro:
Montag bis Freitag: 8:30 bis 12:30 Uhr