Vom Umgang mit Angst - Wie kann Angst sich wandeln? Annäherung an eine vielleicht wegweisende Geschichte

Vom Umgang mit Angst - Wie kann Angst sich wandeln?  Annäherung an eine vielleicht wegweisende Geschichte
pixabay_Lichtmagnet

Wie kann Angst sich wandeln? Annäherung an eine vielleicht wegweisende Geschichte

Viele biblische Geschichten erzählen von Furcht und Angst. Eine davon ist die Angst vor Gesichtsverlust, der Sorge, vor sich selbst und vor anderen nicht bestehen zu können. Vielleicht sogar als Versager*in dazustehen und am Schluss isoliert zu sein. Mutterseelenallein.
Die bekannte Geschichte vom verlorenen Sohn thematisiert diese beschämende Erfahrung und malt Wandlungen vor Augen.
Mithilfe verschiedener bibliodramatischer Methoden begleiten wir den Sohn und spüren dem nach, was ihn ängstigt, ihm hilft und neu zum Leben inspiriert.
Eingeladen sind Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren und an diesem Thema interessiert sind.

Termin Mi, 4.05. 18.00-21.00 Uhr
Veranstaltungsnummer200014
LeitungClaudia Voigt-Grabenstein, Pfarrerin St. Lorenz, Bibliodramaleiterin, Geistliche Begleiterin
KostenVolle Kosten: 21 Euro
Ermäßigt: *16 Euro * ermäßigt siehe AGB des forum erwachsenenbildung
Ort eckstein - Raum 4.01
Burgstr. 1-3
90403 Nürnberg
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bis18. April 2022
KontaktTelefon: 0911/214-2131
E-Mail: bildungswerk.nuernberg@elkb.de

Öffungszeiten Büro:
Montag bis Freitag: 8:30 bis 12:30 Uhr