Sich selbst und andere leiten

Schnupperseminar

Sich selbst und andere zu leiten, ist eine hohe Kunst. In Gruppen geht es immer um ein verbindendes Thema, um die eigene Persönlichkeit, die Interaktionen untereinander und die von außen einwirkenden Rahmenbedingungen. Die TZI bietet ein professionelles Konzept und eine pädagogische Methode zur gelingenden Arbeit mit/in Gruppen und Teams. Sie wurde von der Psychoanalytikerin Ruth Cohn entwickelt, die als deutsche Jüdin aus Nazideutschland floh. Ihr ging es um die Stärkung der Eigenverantwortung eines jeden Menschen in der Gesellschaft. So ist in Gruppen die Wahrnehmung der Selbstleitung und der verschiedenen Ebenen wichtig, damit alle Beteiligten von der gemeinsamen Arbeit profitieren und die erarbeiteten Lösungen von allen getragen werden können. Diesen Prozess fördert die TZI mit ihren Haltungsfragen und Methoden.
Im Seminar gewinnen Sie einen ersten Einblick in die TZI, lernen methodische Elemente der TZI kennen und erleben diese in der Anwendung im Seminarkontext.

Termin Di, 1.02. 16.30-21.00 Uhr
Veranstaltungsnummer131
LeitungWolfgang Schneider-Pannewick und Johanna Küppers-Perna
KostenVolle Kosten: 55 Euro
Ermäßigt: 45 Euro
Ort eckstein - Raum 1.01
Burgstr. 1-3
90403 Nürnberg
VeranstaltungsartKennenlernen der Themenzentrierten Interaktion (TZI)
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bis18. Januar 2022
KontaktTelefon: 0911/214-2131
E-Mail: bildungswerk.nuernberg@elkb.de

Öffungszeiten Büro:
Montag bis Freitag: 8:30 bis 12:30 Uhr